Skip to content

Verkehrsanlagen +

Kreisverkehr

Projektbeschreibung

Die Stadt Viersen hat zur verkehrlichen Verbesserung und Verlagerung der Durchgangsverkehre im Innenstadtbereich den Neubau und die Fortsetzung des innerstädtischen Erschließungsrings von der Gladbacher Straße bis zur Krefelder Straße beschlossen. In diesem Zuge werden die Buslinien auf die neue Strecke verlegt und beschleunigt zum Bahnhof geführt.

Nachdem die Landeszuwendungen entsprechend der ÖPNV- und der GVFG-Förderung bewilligt waren, wurde die Ausführungsplanung und Ausschreibung beauftragt.

Leistungen

Entwurfsplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung

Herstellkosten

2,1 Mio €

Auftraggeber

Stadt Viersen

Technische Daten

0
Verkehrsflächen
0
Lärmschutzwand
0 m
Leitungstrassen